Vom 05.09.2018 bis 09.09.2018 fand die Stadtwerke Team-Challenge inklusive dem Kreissparkassen Triathlon in Sindelfingen statt, an dem die RSG stärker denn je vertreten war.

Alleine beim Triathlon über die Sprintdistanz (500m Schwimmen, 17km Rad, 4km Laufen) starteten mit Vera, Claudi, Olli, David und Heiko 5 RSG’ler als Einzelstarter und zusätzlich noch 3 RSG-Staffeln, bestehend aus RSG & Friends (Jana Lang, Sergej Dupper, Gordon Mai), RSG-Team (Lisa, Hacky, Martin), RSG A-Team (Simon, Micha, Sebastien).

Alle Einzelstarter lieferten top-Zeiten und konnten sich in ihrer jeweiligen Altersklasse bestens platzieren.

Vera Mayer 1:13:54h AK-Platz 3
Claudi Kohler 1:10:49h AK-Platz 2
Heiko Deckarm 1:08:51h AK-Platz 9
David Castander 1:09:11h AK-Platz 8
Oliver Kohlhammer 1:37:23h AK-Platz 26

Bei unseren Staffeln gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Das RSG-Team um Hacky wurde von unserem RSG A-Team herausgefordert, zeitgleich kamen Lisa und Simon aus dem Wasser, nur gelang hier Simon auf dem Weg über die Treppen bis zum Radfahrer ein kleiner Vorsprung. Aber auch hier gingen nahezu zeitgleich Micha aus dem A-Team und Hacky auf die Radstrecke, wo keiner dem anderen nachgab. Vor lauter Battle gab es dann fairerweise auch für beide Radler eine Zeitstrafe für Windschatten oder sagen wir Parallelfahren :-). Beide kamen dementsprechend hintereinander in der Wechselzone für den Läufer an und ließen Sebastien und Martin gemeinsam auf die Laufstrecke. Hier hatte dann Sebastien das Nachsehen und verlor ein wenig Zeit zu Martin, womit das RSG-Team in Führung ging. Beide Staffeln mussten sich allerdings durch unser RSG & Friends Team geschlagen geben, das bereits auf der Radstrecke durch Sergej die zwei Herren abhing.

Die Staffelplatzierungen sahen dann wie folgt aus:
RSG & Friends (Jana Schwimmen, Sergej Rad, Gordon Laufen): 57:21 min. Platz 1
RSG Team (Lisa Schwimmen, Hacky Rad, Martin Laufen): 58:57 min. Platz 3 (m/AK Platz 2)
RSG A-Team (Simon Schwimmen, Micha Rad, Sebastien Laufen): 1:00:35h Platz 7 (m/AK Platz 4)

Das spaßige Team-Event, die Stadtwerke Team-Challenge begann bereits am Mittwoch, 05.09.2018. Unter dem Motto 5 Tage 5 Herausforderungen wurde Team-Geist gefragt und es konnte von jedem die Stärke genutzt werden.

Tag 1 begann im Sindelfinger Freibad mit dem Swim & Fun-Run. Es mussten blind 50m im Wasser zurückgelegt werden, anschließend weiter über einen Hindernisparcour im anderen Schwimmbecken, weiter durch einen Tunnel, zum Holzstamm umwerfen, die Rutsche runter und zum Schluss über Matten im Wasser weiter zum nächsten Starter. Hier gelang es David, Hacky, Simon und Harald auf Platz 6 der 24 Teams zu landen.

Tag 2 bestand aus Tauziehen im Sommerhofenpark bei teils strömendem Regen mit viel Matsch, was das Tauziehen aber noch spaßiger machte. Auch hier blieben wir dank Peter, Harald, Olli, Tony und Simon unter den Top 10 auf Platz 7.

Tag 3 war ein Surprise Tag auf dem Sindelfinger Marktplatz mit 6 verschiedenen Spielen. Hier war Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Stärke gefragt. Baumstamm-Sägen, Biathlon (Laufen und Schießen), Gladiatorfight, Dosenwerfen, Laufspiel und Krokojump. An dem Tag zählte es sich aus, dass wir viele verschiedene Stärken in unserem Team haben, auf die wir zurückgreifen konnten. Und auch hier blieben wir dank Hacky, Sebastien, Harald, Claudi, Jasna, Simon und Gabi unter den Top 10 auf Platz 7.

An Tag 4 wurde Beach-Volleyball gespielt. Hier kämpften sich Simon, Aurelie, Harald, Peter und Thommy auf Platz 9.

Tag 5 mit dem Staffel-Triathlon spielte uns natürlich als Triathlon-Verein in die Karten. Nur einem Team mussten wir uns geschlagen geben und landeten mit einer schnellen Zeit von 59:30 min. mit Marcus als Schwimmer, Hansi als Radfahrer und Michele als Läufer auf Platz 2.

Im Gegenteil zu vielen anderen Teams gelang es uns stetig unter den Top 10 zu halten und viele wichtige Punkte zu sammeln. Hierdurch schafften wir in der Gesamtwertung den 2. Platz in der Stadtwerke Team-Challenge.

Eine super Veranstaltung, die das Team zusammengeschweißt und uns allen viel Spaß bereitet hat. Nächstes Jahr kommen wir wieder – evtl. mit mehreren Teams.

The following two tabs change content below.

Gabi

Neueste Artikel von Gabi (alle ansehen)