Alle Arten von Wettkämpfen

Marc Jurczyk bei der Bahnrad U23-EM 2018

Marc Jurczyk bringt von der U23-EM zweimal Silber und einmal Bronze mit

, , , ,

„Ich hätte gerne ein Europameister-Trikot gehabt“, hadert Marc Jurczyk. „Das fuchst mich dann doch ein bisschen.“ Der 22-jäh- rige Bahnradfahrer aus Altdorf überlegt noch kurz und gibt sich dann doch versöhn- lich: „Ich beschwere mich hier über Sachen, von denen andere nur träumen können.“

Artikel mit freundlicher Genehmigung aus der Böblinger Kreiszeitung vom 29. August 2018 übernommen – Von Michael Schwartz
Weiterlesen

Ralf beim Triathlon Frankfurt 2018

Ralf Schmäding in Frankfurt Altersklassensieger auf der Triathlon Langdistanz

, , ,

Dass Ralf Schmäding vor großen Distanzen nicht zurückschreckt, hat er als 16. des Wüstenlaufes „Marathon des Sables“ und als deutscher Meister über 100 Kilometer längst bewiesen. Nun ist der 55-jährige Holzgerlinger Triathlon-Europameister auf der Langdistanz geworden und hat sich damit das Ticket für Hawaii gesichert.

Artikel mit freundlicher Genehmigung aus der Böblinger Kreiszeitung vom 19. Juli 2018 übernommen – Von Sandra Langguth

Weiterlesen

Mercaden-Stadtlauf Streckenplan

32. Mercaden-Stadtlauf am 22.7.18 -Streckenposten benötigt

, ,

Liebe Vereinskameradinnen, -kameraden und Freunde

am 22.07.2018 ist es wieder so weit.

32. Böblinger MERCADEN Stadtlauf

Der Stadtlauf in Böblingen findet statt und die RSG braucht wieder eure Hilfe.

Durch die Streckenführung (Streckenplan) brauche ich auch dieses Jahr mindestens 30 Leute als Streckenposten.

Dienst ist von 8:00 bis 12:30 Uhr und ab 15:30 gibt es ein Helferfest im RSG Vereinsheim.
Bitte meldet euch zahlreich…….!

Rückmeldungen bitte bis spätestens 10.6.2018 an Klaus Scheele (Hacky)!

Mit sportlichem Gruß

Klaus Scheele (Hacky)

RSG – Trias beim Bienwald-Marathon 2017 in Kandel

, ,

Immer am zweiten Sonntag im März trifft sich die Läufergemeinde auch unsere RSGler zur ersten Formüberprüfung nach dem Wintertraining. Der Bienwald-Marathon zählt zu den fünf schnellsten Marathons Deutschlands. Hier kann man sich jederzeit auf eine Bestzeit freuen! Dieses Jahr waren am 12 .März 2017  Hacky, Micha, Sergej und Vera am Halbmarathon Star in Kandel.

Mit folgenden Zeiten kamen Sie ins Ziel:
Sergej    AK 35 Platz 18   01:25:06
Hacky    AK 55 Platz 12   01:35:07
Vera       AK 55 Platz   3   01:41:49
Michael AK 60 Platz 11   01:43:07

Marc Jurczyk im WM Keirin Finale!

, , , , ,

Wie der ein oder andere schon mitbekommen hat, durch die Erfolge von Kristina Vogel und Miriam Welte, die in den Nachrichten kamen, fand vom 12.-16. April die UCI Bahnrad Weltmeisterschaft in Hongkong statt. Auch im Aufgebot war Marc Jurczyk.

Während Kristina Vogel die deutsche Fahne hochgehalten hat, lief es bei den Männern leider nicht nach Maß. Auch bei Marc war der Anfang nicht so wie geplant. Marc wollte es bis ins kleine Finale im Keirin schaffen. Aber gleich im ersten Lauf ist er zunächst ausgeschieden, und musste in den Hoffnungslauf. Aus dem Hoffnungslauf kommen nur die jeweiligen Gewinner weiter, und siehe da, Marc konnte seinen Hoffnungslauf gewinnen.

Damit konnte Marc bei der WM 2017 tatsächlich ins Finale einziehen, gegen jede Menge WM Gewinner und Olympia-Sieger. Keirin ist eine spezielle Disziplin, es kommt da nicht nur auf die Sprint-Kraft an, sondern auch die Taktik und das Beobachten der Gegner muss funktionieren, und letztlich ein Quäntchen Glück muss auch dazu kommen. Letztlich ist ein hervorragender sechster Platz, bei den weltbesten Männern, herausgekommen. Im Interview: „Vor zwei Jahren war ich noch Ausdauerfahrer. Ich habe einen Riesensprung gemacht. Mein persönliches Ziel war das kleine Finale, diese Erwartungen habe ich übertroffen.“

Gratulation an Marc Jurczyk!

Sportmeldung der Bundepolizei

Meldung beim BDR Rad-Net

Vereinsmeisterschaft 2016 der RSG Böblingen beim Summertime-Triathlon

, , , , ,

Sergej Dupper ist neuer und alter RSG Böblingen Triathlon Vereinsmeister 2016 über die olympische Distanz von 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen. Er hat es sich auch dieses Jahr nicht nehmen lassen an der Vereinsmeisterschaft beim Summertime-Triathlon in Karlsdorf-Neuthard teilzunehmen. Allerdings hatte er auch dieses Jahr kein leichtes Spiel. Wo noch im letzten Jahr Torsten Völkel um die Meisterschaft mitkämpfte, war nun Fabian Wolfgang am Drücker. Fabi machte ihm dieses Mal das Leben sehr schwer. Beim Schwimmen im Neudorfer Sieben-Erlensee konnte er zwei Minuten Vorsprung herausholen, der sich aber auf dem Rad zu einem sechs Minuten Rückstand veränderte. Auch mit einer super Laufzeit von 39,40 Minuten konnte er Sergej‘s Vorsprung nicht mehr einholen. Mit einer guten Rad- und Laufzeit ging der dritte Platz der internen Wertung an Onkel Hacky. Danach reihten sich bei den Männern Michael Klose, Torsten Völkel, Harald Freitag und Thomas Fehse ein.

Summertime 2016

Claudi, Sergej, Harald, Michael, Hacky, Vera und Torsten nur unsere Jüngsten, Lisa und Fabi fehlen auf dem Bild…….

Bei den Frauen holte sich Vera Mayer den Meistertitel vor Claudia Kohler und Heike Frahnert. Ulrike Bäuerle konnte wegen einer Verletzung nicht zur Titelverteidigung antreten. Auch hier entschied sich die Meisterschaft erst beim Laufen. Nach dem Schwimmen und Radfahren führte Claudi noch mit zwei Minuten vor Vera. Die hochsommerlichen Temperaturen, um 30 °C auf der Laufstrecke, setzten Claudi sehr zu. Da konnte Vera ihre ganze Erfahrung und Qualitäten ausspielte und doch noch zum Titel laufen.

Summertime 2016

Vera bei der Siegerehrung

Lisa Streckert startete an diesem Tag auf der Sprintdistanz für die RSG Böblingen und musste schon um 9:30 Uhr an den Start. Auch sie konnte an diesem Tag mit einem guten Wettkampf überzeugen und schloss mit einem 3. Platz in der AK ab.

Summertime 2016

Lisa bei der Siegerehrung.

Die tolle Kulisse, das tolle Wetter, die ausgelassene Stimmung rund um die zweite Wechselzone und um den Zielbereich und die vielen Fans an der Strecke gaben dem Wettkampf eine gute Note. Der Summertime-Triathlon wird sicherlich im nächsten Jahr wieder bei unserer Wettkampfempfehlung auftauchen.

Männer olympisch:

DUPPER Sergej                 AK35 M   4            02:15:11,0
WOLFGANG Fabian         AK20 M   4            02:16:10,0
SCHEELE Klaus                 AK50 M 10            02:26:32,0
KLOSE Michael                 AK55 M   9            02:31:52,0
VÖLKEL Torsten               AK40 M 23            02:33:12,0
FREITAG Harald                AK30 M 34            02:41:27,0
FEHSE Thomas                 AK40 M 40            02:55:59,0

Frauen olympisch:

MAYER Vera                      AK50 W    1             02:39:22,0
KOHLER Claudia               AK35 W   8             02:46:29,0
FRAHNERT Heike              AK50 W   3             02:54:00,0

Frauen Sprint:

STRECKERT Lisa               AK25 W   3              01:33:46,0

Marc Jurczyk im Keirin-Sprint - EM 2016 Gardasee

Marc Jurczyk – Erst auf dem Zielstrich knapp geschlagen

, , , ,

Der Altdorfer und RSG Mitglied Marc Jurczyk holt Silber im Keirin bei der U23-Europameisterschaft auf der Bahn.

Selbst beim Zielfoto muss man schon ganz genau hinschauen. Es sind nur Millimeter, die den Altdorfer Bahnradfahrer Marc Jurczyk von der Goldmedaille trennen. Bei der U23-EM im italienischen Monchiari am Gardasee hat den 20-Jährigen im Zieleinlauf des Keirin-Wettbewerbs nur der Franzose Thomas Copponi noch abgefangen.

Artikel vom 20. Juli 2016 – Von Michael Schwartz – Kreiszeitung Böblinger Bote

Weiterlesen