Schlagwort-Archive: Deutscher Meister

Die RSG Böblingen Triathlon Abteilung hat eine deutsche Meisterin auf der Olympischen- und Langdistanz 2017

Zu Ulrike Bäuerle’s erstem deutschen Meistertitel in der Altersklasse auf der Olympischen Distanz beim Kraichgau-Triathlon am 11. Juni 2017, kam jetzt noch der Meister-Titel am 13. August 2017 in der Langdistanz bei der Challenge in Regensburg dazu.

Regensburg 2017

Ulrike Bäuerle.

Challenge Regensburg bedeutet: schwimmen im Naherholungsgebiet Guggenberger See,
Rad fahren durch die eindrucksvolle Landschaft des Nationalparks Bayrischer Wald und
ein Marathon entlang der Donau inmitten der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Regensburg.
Dabei begann der Tag für Ulrike so gar nicht nach ihrem Geschmack: Regen und kühle Temperaturen begleiteten sie am Morgen nach 3,8 Kilometer schwimmen auf das Rad.

Dass sie nach dem Schwimmen schon 19 Minuten Vorsprung zur Zweiten in ihrer Altersklasse hatte, war ihr auf den ersten Radkilometern egal. Die Kälte und der Regen hatten ihr schon fast den Zahn gezogen und sie spielte schon mit dem Gedanken aufzugeben. Doch der nette und bestimmende Zuspruch, sowie die Regenjacke ihres Mannes Michael, haben sie dann doch bis zum Schuss durchhalten lassen.

Nach der anfänglichen Wetterüberraschung klarte es gegen Mittag auf, so dass die Führenden nach den 180 km Rad fahren schon mit Sonnenschein auf die 42,2 Kilometer lange Laufstrecke in der Regensburger Innenstadt gingen.

Regensburg 2017

So sehen Sieger aus…..!

Mit einer Endzeit von 11 Stunden und 15 Minuten kam Ulrike Bäuerle mit eine Stunde und 40 Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte wieder Glücklich ins Ziel.

So langsam geht die Triathlonsaison zu Ende, aber die Ziele und die Planung für das nächste Jahr sind schon in den Köpfen der Sportler des RSG Böblingen. Wer auch mal Lust auf einen Triathlon hat – es muss nicht gleich ein Ironman sein -, kann gerne mal auf ein Probetraining bei uns vorbei schauen.

Marc Jurczyk holt 5 Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften U19

_DSC0002 klein
Vor einer Woche fanden die Deutschen Meisterschaften auf der Bahn in Cottbus statt. Dabei hat Marc Jurczyk einmal mehr seine Klasse bei den U19 Junioren gezeigt. Bei den Sprintwettbewerben fuhr er gleich zweimal auf den ersten Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung!

 

Bilanz:

  • Gold: 1000m Zeitfahren
  • Gold: Sprint (Fliegerrennen)
  • Silber: Keirin
  • Bronze: Mannschaftsverfolgung (Württembergische 4er Mannschaft)
  • Bronze: 2er Mannschaftsrennen, gemeinsam mit Jannik Steimle

Marc Jurczyk Deutscher Meister im Omnium

Nach den beiden Gold-Medaillen in Oberhausen auf der Bahn, und dann der Silber-Medaille in Glasgow bei der U19-Weltmeisterschaft im Omnium vor einer Woche, geht das Jahr erfolgreich weiter: Mark hat sich bei der Deutschen Meisterschaft im Omnium nun auch die Gold-Medaille erobert, und das mit Abstand.

Mark konnte sich mit 24 Punkten Vorsprung vor dem Zweit-Platzierten Jonas Tenbrock vom RC Bocholt einen komfortablen Vorsprung herausfahren. Dabei hat Mark schon am ersten Tag mit den Siegen beim Rundenrekord-Fahren und beim Ausscheidungsfahren die Grundlage gelegt. Damit konnte er seinen Verfolger im Auge behalten, und den Platz verteidigen.

Herzlichen Glückwunsch!