Schlagwort-Archive: Kandel Halbmarathon

RSG – Trias beim Bienwald-Marathon 2017 in Kandel

Immer am zweiten Sonntag im März trifft sich die Läufergemeinde auch unsere RSGler zur ersten Formüberprüfung nach dem Wintertraining. Der Bienwald-Marathon zählt zu den fünf schnellsten Marathons Deutschlands. Hier kann man sich jederzeit auf eine Bestzeit freuen! Dieses Jahr waren am 12 .März 2017  Hacky, Micha, Sergej und Vera am Halbmarathon Star in Kandel.

Bienwald-Marathon 2017

Michael, Vera und Hacky

Mit folgenden Zeiten kamen Sie ins Ziel:

Sergej    AK 35 Platz 18   01:25:06
Hacky    AK 55 Platz 12   01:35:07
Vera       AK 55 Platz   3   01:41:49
Michael AK 60 Platz 11   01:43:07

 

Gute Leistungen der RSG beim Bienwald Halbmarathon in Kandel

Am Sonntag, 8. März 2015 traten mit Vera Mayer, Kurt Frenzer, Klaus Scheele und Martin Braun vier Athleten der RSG Böblingen beim traditionsreichen Kandel Halbmarathon an. Bei strahlendem Sonnenschein machte man sich schon früh am Morgen in Veras Kleinbus auf den Weg. Circa hundert Kilometer Wegstrecke zum Wettkampfort boten reichlich Zeit, um sich über die Chancen und Möglichkeiten bei diesem Lauf auszutauschen.

Unsere Fahrerin Vera
Unsere Fahrerin Vera

Von links: Kurt Frenzer, Klaus Scheele, Vera Mayer und Martin Braun
Von links: Kurt Frenzer, Klaus Scheele, Vera Mayer und Martin Braun

Während sich Vera, Kurt und Klaus im vergangenen Jahr auf den Kandel-Marathon, als sogenannten A-Wettkampf sehr aufwändig und gezielt vorbereitet hatten, startete man diesmal einfach aus dem laufenden Training heraus. Dementsprechend malten sich die Teilnehmer nicht allzu schnelle Zeiten aus. Um so höher ist zu bewerten, dass Kurt und Vera jeweils persönliche Bestzeiten im Halbmarathon erreichten. Vera erkämpfte sich ein weiteres Mal mit einem tollen Lauf einen Podestplatz in ihrer Altersklasse. Wir gratulieren zum starken zweiten Platz. Kurt und Klaus erreichten jeweils Platz 43 in ihrer Altersklasse, was in diesem starken Umfeld und bei hoher Teilnehmerzahl sehr respektabel ist. Martin konnte bei reduziertem Lauftraining immerhin die Vorjahresleistung, bis auf wenige Sekunden genau, wiederholen. So waren wohl alle Teilnehmer mit diesem Tag sehr zufrieden.

Veras alleine unter Männern.

Vera bei der Siegerehrung
Vera bei der Siegerehrung