Schlagwort-Archive: Ulm

Ulm und Ilshofen: Großes Wettkampfwochenende bei den Triathleten der RSG-Böblingen

Beim Ulmer Einstein Triathlon am vergangenen Sonntag war ganz schön was los. Mit Klaus Scheele, Manfred Stäbler, Michael Klose, Ulrike Baeuerle (Michaels Frau und sozusagen schon Beinahemitglied unserer Böblinger Triathlonabteilung 🙂 ), Vera Mayer und Martin Braun waren reichlich RSGler am Start. Claudia Eckenbach und Wolfgang Reinert, die erst kürzlich ein oder zwei Mal bei uns zur Probe beim Schwimmtraining im Freibad teilgenommen hatten, waren ebenfalls in Ulm dabei.

Vor dem Start regnete es in Strömen. Das Donauwasser war mit knapp 15 Grad eiskalt. So war wohl der eine oder andere Teilnehmer nur beinahe Feuer und Flamme für den beginnenden Wettkampf. Dann wurde aber alles besser. Im Laufe des Radfahrens trockneten die Straßen. Das Laufen fand in schwüler, sonniger Hitze statt. Und nach dem Wettkampf konnte man es sich bei bestem Wetter und guter Bewirtung im Zielbereich gutgehen lassen.

Zu den Ergebnissen der Olympischen Distanz: Vera konnte sich in ihrer Altersklasse einmal mehr mit einem tollen 1. Platz durchsetzen. Beweis genug, dass sie sich noch rechtzeitig von ihrem unglaublichen 105-km-Lauf in Dettenhausen erholen konnte. Ulrike absolvierte den Wettkampf in bekannt starker Manier. Sie wurde in sehr guter Zeit ebenfalls 1. in ihrer Altersklasse. Michael wurde in der AK 55 Vierter. Klaus erreichte bei der AK 50 einen sehr achtbaren 8. Platz. Und Manfred konnte mit seiner Leistung und einem 23. Platz bei der AK 45 sicherlich ebenfalls sehr zufrieden sein.

Martin hatte sich wohl in seinem zweiten Triathlonjahr auf der Mitteldistanz etwas zu viel vorgenommen. Die 3,6 km Schwimmen und gut 80 sehr profilierten Radkilometer liefen noch ganz gut. Aber das Laufen fiel von Anfang an sehr schwer. Nach seinem vorzeitigen Ausstieg nach Laufkilomter 10 war sofort klar: Da muss er nochmal ran.
Die Schwimmer beim Einstein Triathlon

Am gleichen Tag zeigten Claudia Kohler und Ruth Rittmeister beim Triathlon in Ilshofen über die spezielle Ilshofener Distanz von 600 Meter Schwimmen, 32 Kilometer Radfahren und 8 Kilometer Laufen sehr gute Leistungen. Während beide berichteten, mit ihrer Schwimmzeit nicht ganz zufrieden gewesen zu sein, lief es beim Radfahren und Laufen umso besser. So erreichte Claudia einen tollen 2. Platz in ihrer Altersklasse und Ruth wurde in ihrer Altersklasse starke Dritte.
Claudi und Ruthi beim Schwimmen  Claudi (links auf Platz 2) und Ruthi (rechts auf Platz 3) auf dem Podest.

Wir gratulieren ganz herzlich allen erfolgreichen Sportlern des vergangenen Wochenendes!