Schlagwort-Archive: Dirty Race

Crossduathlon im Landkreis Ludwigsburg: Winterliche Bedingungen beim Dirty Race

Vier Triathleten der RSG Böblingen waren am 31. Januar 2015 beim Dirty Race in Murr am Start. Mit großen Mengen von Schnee, viel Nässe und reichlich matschigem Untergrund war das Dirty Race dieses Jahr nicht nur besonders anspruchsvoll, es machte auch seinem Namen alle Ehre. Fabian Wolfgang, Klaus Scheele, Michael Klose und Torsten Völkel suchten zu diesem frühen Zeitpunkt, eine erste Standortbestimmung für das Jahr 2015.

Ausgehend vom Sportplatz in Murr, dem Standort von Start, Wechselzone und Ziel des Rennens, ging es um 13.30 Uhr auf eine flache, 5 km lange Laufstrecke. Man lief immer der Murr entlang, überwiegend auf Asphalt, Richtung Marbach und wieder zurück. Dem folgte eine 15 km lange hügelige MTB-Strecke. 2 Runden à 7,5 Kilometer über Asphalt, Gras, Dreck und Schnee. Zwei Downhills auf Schnee und tiefem Morast hatten es ganz schön in sich. Aus der Wechselzone heraus ging es dann nochmals auf einen 4 km langen Laufsplit entlang der Murr.

Fabi      Klaus

Micha     Torsten

Micha  Klaus

Während Klaus Scheele noch deutlich die Form des letzten Jahres suchte, konnte sich Torsten Völkel über das gesamte Rennen an der Spitze der vier Böblinger behaupten. Fabian Wolfgang gelang es, mit einer sehr starken Laufleistung ein Zeichen zu setzen. Obwohl er auf schwerem Mountainbike-Terrain viel Boden verlor, konnte er sich beim zweiten Laufsplit  nochmals weit nach vorne arbeiten. Michael Klose zeigte auf beiden Disziplinen eine gute, solide Leistung.

Torsten erreichte einen tollen 78. Gesamtplatz und einen 9. Altersklassenplatz. Fabian belegte den 101. Gesamtplatz und einen 4. Altersklassenplatz. Michael wurde mit dem 109. Gesamtplatz 5. in seiner Altersklasse. Und Klaus konnte den 122. Gesamtplatz und einen 8. Altersklassenplatz erkämpfen. Weiter so Jungens!

von links: Torsten, Klaus, Micha und Fabi.

Die Vereinskameraden Claudi Kohler, Isi Reichel, Ruth Rittmeister, Ulrike Bäuerle, Kurt Frenzer und Martin Braun komplettierten als Schlachtenbummler das Wettkampfteam. Alle erlebten einen spannenden, eindrucksvollen Wettkampfnachmittag.

Fabi   Martin und Kurt in der bequemen Zuschauerrolle.

Die RSG Schlachtenbummler