Über Pfingsten wurden 3 Rennen der U19-Junioren auf den Bahnen in Oberhausen, Öschelbronn und Dudenhofen ausgetragen. Dabei waren die Starter in unterschiedlichen Disziplinen wie dem Omnium, der Einerverfolgung und auch dem Madison, dem 2-er Mannschaftsrennen, am Start.

Im Madison waren Sven Reutter (RWV Wendelsheim) und Marc Jurczyk (RSG Böblingen) als Favoriten eingestuft. Und die beiden konnten die Hoffnungen erfüllen: sie gewannen den Madison-Wettbewerb an allen drei Tagen. Damit waren Sven und Marc in der Gesamtwertung der 3 Tage ebenfalls ganz vorne: Sven, Marc und Julius Domnick kamen punktgleich auf 78 Zähler. In der Mannschaftswertung lagen Sven und Marc mit 101 Punkten vor Brandenburg (91) und Rothaus Baden (87).

Glückwunsch!

The following two tabs change content below.

Herbert

RSG Mitglied, Radtreff Organisator und Website-Admin bei RSG-Böblingen
Schwabe in den Besten Jahren 🙂