Eine Ironlady, zwei Ironmen und ein Marathoni gab es unter den RSGlern am 22./23.09.2018.

Am 22.09.2018 starteten Anita, Marcus und Sergej in Cervia, Italien beim Ironman auf der Langdistanz und trotzten dort sommerlichen 30 Grad. Allen drei gelang es ihre persönlichen Bestzeiten zu holen.

So kam Sergej nach nur 9:28:34h ins Ziel und landete in der AK 35 auf Platz 14 und auf Platz 68 unter allen Männern.
Marcus finishte nach 10:59:02h und holte sich in der AK 55 den Platz 22 sowie Platz 516 unter allen Männern.
Anita kam nach 15:23:38h ins Ziel und war damit in der AK W 45 auf Platz 39 und auf Platz 240 unter allen Frauen.

Am selben Wochenende, am 23.09.2018 ging unser Hansi beim Einstein Marathon in Ulm an den Start. Hier war kein Sommer sondern Sturm mit umfallenden Absperrungen und ordentlich Gegenwind angesagt. Dennoch kam Hansi in einer grandiosen Zeit von 3:19:28h ins Ziel und holte sich in der AK 50 Platz 6 und Platz 44 unter allen Männern.

Herzlichen Glückwunsch an euch alle zu den Hammer-Leistungen!

Auch Philipp war an diesem Wochenende beim Kornwestheimer Triathlon am Start und belegte auf der Sprintdistanz Platz 20 in seiner Altersklasse in einer Zeit von 1:30:09h.

Herzlichen Glückwunsch Philipp!

The following two tabs change content below.

Gabi

Neueste Artikel von Gabi (alle ansehen)