Immer am 1. Juli-Wochenende findet der größte und auch schnellste Triathlon der Welt statt, die DATEV Challenge Roth. Die RSG war mit zwei Langdistanz-Rookies Gabi und Daniel vertreten, sowie Roth-Routiniers Jörg und Nico sowie einer Mixed-Staffel mit Ulli (swim), Thommy (bike) und Nikola (run).

Die heißen Temperaturen von Frankfurt blieben zum Glück aus, mit Wassertemperatur von 24,4 Grad durfte auch mit Neo die 3,86 km durch den Kanal geschwommen werden. Pünktlich zum Start der Profis hat es aufgehört zu regnen, so dass die Radstrecke wieder trocknete, als unsere sechs auf die Strecke gingen.

Die vielen mitgereisten RSGler und Freunde waren auf dem zwei Mal zu fahrenden Rundkurs und auf der abschließenden Marathonstrecke immer gut verteilt und haben tatkräftig angefeuert. Speziell der Solarer Berg ist für den Zuschauer schon Gänsehautstimmung pur und für diejenigen, die ihn hochfahren der Oberhammer. Unsere vier Athleten sowie die Staffel kamen überglücklich auf die legendäre Finishline, unsere zwei Rookies sind sogar den Großteil der Marathonstrecke gemeinsam gelaufen, kamen zusammen ins Ziel und haben mit top Zeiten gefinisht.

Hier die Zeiten im Überblick

Nico Seitter: 8:52:37h AK Platz 8
Daniel Teixeira 10:46:09h AK Platz 200
Jörg Hirschkorn 11:02:12 AK Platz 113
Gabi Frauenholz 11:41:09h AK Platz 33

Staffel Ulli, Thommy und Nico 10:52:37h Platz 132

Euch allen herzlichen Glückwunsch – wir sind stolz auf euch!

The following two tabs change content below.
Avatar

Gabi

Avatar

Neueste Artikel von Gabi (alle ansehen)