Lisa Streckert hat ihren Saisonauftakt von Backnang nach Waiblingen verschoben.
Bei schönem Wetter startete sie auf der Sprintdistanz. Kurzfristig hat sie noch Verstärkung
von zwei weiteren RSG-Mädels bekommen, die in zwei verschiedenen Staffeln antraten.

Waiblingen 2016

So sehen unsere Mädels aus…… Claudi und Lisa.

Ruth Rittmeister ging als Schlussläuferin für die ‚S:hoch2‘ an den Start und sicherte sich mit den beiden andere Frauen einen Start-Ziel-Sieg in der Frauenstaffel.
Claudia Kohler ging als Startschwimmerin für die Turboschnecken ins Wasser.
Für diese Damenstaffel gab es ganz überraschend Platz 3.
Ebenfalls als Staffelteilnehmerin war Jutta Zechling in Waiblingen, sie ging für ihre Familienstaffel als Radfahrerin auf die Strecke.

Waiblingen 2016

Erster und dritter Platz das hat was….. unsere Ruth und Claudi!

Auch Lisa ist mit ihrem ersten Triathlon in der jungen Saison sehr zufrieden. Von Beginn an lief es bei ihr gut. Wie gewohnt, stark im Wasser, ging sie auf die Radstrecke. Auch hier machte sie eine gute Figur und den abschließenden 5,4 Kilometerlauf lief sie locker zu Ende und kam mit einem Lächeln ins Ziel. Den Vatertag haben die Mädels gemeinsam im Biergarten des Freibades ausklingen lassen, bevor es dann zur Siegerehrung der Damenstaffeln ging.

Lisa Streckert 6. AK, 33. Frau