BSA Wasserspiele am Dienstag

,

Wir waren keine 10 Meter gefahren, da kamen auch schon die ersten Regentropfen und 100 Meter weiter hat es richtig gegossen. Also suchten wir ganz schnell Schutz unterm Dach des Haltestellenhäuschens am Zimmerschlag. So, da standen wir und wussten nicht wann der Regen nachlassen würde. Doch da bekamen wir eine zweite Chance und legten wieder los. Aber um uns herum sah es überall dunkel aus, so einigten wir uns auf die Vereinsheimrunde (Vereinsheim in nördlicher Richtung über die Felder, dann links ab in Richtung Schrebergärten, an diesen vorbei und links zum Waldrand, wieder links ab am Waldrand entlang und ein letztes Mal links zurück zum Vereinsheim) und Variationen davon. Nun fing es wieder an zu tröpfeln und da die Wolken nichts Gutes erahnen ließen, beeilten wir uns ins Trockene zu kommen. Die Tandems waren gerade im Keller verstaut, da kam es auch schon „runter“. Trotzdem waren alle in der Gruppe der Meinung, dass das besser war als gleich abzubrechen und wieder nachhause zu fahren.

Für uns alle wünsche ich, sowie allen Outdoor-Aktivisten, dass das Wetter: wärmer und sonniger wird und nicht nur ein einziger Tag in der Woche so ist, sondern mal ein ganzes Wochenende oder sogar eine ganze Woche, WOW!!!???!!! 😉

Bilder von dieser und unseren anderen Touren findet Ihr unter diesem Link.

volle Distanz: 12.33 km
Gesamtanstieg: 149 m
Download

(auf den Link mit rechter Maustaste klicken, dann “Ziel herunterladen” auswählen, sonst wird die GPX Datei evtl. als Text im Brower angezeigt. Falls der Datei-Typ nicht als GPX angegeben wird, sollte die Datei mit der Endung .gpx ergänzt werden).

Radtreff Mallorca 2013 Trainingslager

Am Samstag dem 6. April ging es für 6 Radler früh morgens zum Flughafen um die Grundlagen für die 2013 Saison zu erarbeiten. Nach 2 Wochen, 11 Rad-Touren, mehr als 1.200 km und 12.000 Höhenmeter war das ein mehr als gelungener Saison-Start.

Kurz-Bericht von Herbert Neugebauer.

Weiterlesen

Marc Jurczyk erfolgreich bei der 3-Bahnen-Tournee

, ,

An Pfingsten war Marc Jurczyk, RSG Böblingen, gemeinsam mit Partner Sven Reuter, RMV Wendelsheim, erfolgreich bei der internationalen 3-Bahnen-Tournee in Oberhausen, Öschelbronn und Dudenhofen: die Beiden gewannen alle 3 Etappen der 25km Distanz beim Madison U17/U19.

Weiterlesen

Tour am Dienstag 14.05.2013

,

Gestern war ein toller Tag um mit den Tandems übers Land zu jagen, es war warm und die Sonne hat uns verwöhnt. Super für eine kleine Runde nach Gärtringen: Vom Vereinsheim runter in nach Böblingen am Hassler vorbei. Über die Hulb nach Ehningen, in Ehningen Richtung IBM und über die Felder nach Gärtringen ins Industriegebiet auf Straße die von Rohrau kommt. In Richtung Stadtmitte, durch bis zum Kreisverkehr Rechts Aidlingen und geradeaus nach Deckenpfronn, natürlich nach Rechts zum Friedhof. Dort eine Pause zum Trinken und den Sattel noch etwas nachstellen und schon ging es wieder weiter. Durch das Wohngebiet über eine Anhöhe nach Ehningen zurück. Durch Ehningen am Sehne und der Tankstelle vorbei wieder zurück nach Böblingen ins Vereinsheim.

Fazit: Ein sonniger und warmer Abend zum Radfahren mit Freunden, was will man mehr!

Bilder von dieser und unseren anderen Touren findet Ihr unter diesem Link.

volle Distanz: 28.57 km
Gesamtanstieg: 218 m
Download

(auf den Link mit rechter Maustaste klicken, dann „Ziel herunterladen“ auswählen, sonst wird die GPX Datei evtl. als Text im Brower angezeigt. Falls der Datei-Typ nicht als GPX angegeben wird, sollte die Datei mit der Endung .gpx ergänzt werden).

Der kleine Saisonstart der BSA

,

Am Dienstag, 07.05.2013 haben mein Fahrer Hans und ich mit Begleitung von Pilotin Christa unseren Saisonstart hingelegt. Es war nur eine kleine Runde nach Weil im Schönbuch, um das Tandem und die Kondition von uns zu testen. Eigentlich eine schöne Tour, doch durch die starken Regenfälle in der Nacht liefen ab und zu ein paar kleine Bäche über den Weg und mein guter Hans  hat einiges abbekommen. Trotzdem hat es uns gefallen und die Pilotin Christa musste sich ranhalten, um dran zu bleiben, denn auf einer leicht welligen Tour, wie die Weiler Runde, sind 2 MS (Menchenstärke) im Vorteil. Aber wir hatten immer noch Zeit für einen Plausch mit ein paar Freunden, von dort aus ging es zurück zum Vereinsheim, wo eine heiße Dusche auf uns wartete.

Fazit: Das Tandem funktioniert, wir werden bestimmt noch stärker über die Saison, Freunde müssen öfters besucht werden und Hoffnung, dass die nächste Tour wärmer wird.

Blider zu der Tour findet Ihr hier.

volle Distanz: 30.15 km
Gesamtanstieg: 283 m
Download

(auf den Link mit rechter Maustaste klicken, dann „Ziel herunterladen“ auswählen, sonst wird die GPX Datei evtl. als Text im Brower angezeigt. Falls der Datei-Typ nicht als GPX angegeben wird, sollte die Datei mit der Endung .gpx ergänzt werden).

 

Loopwheels: Engländer wollen das Rad neu erfunden haben

Ich finde, das ist eine witzige und interessante Idee.

Loopwheels: Engländer wollen das Rad neu erfunden haben …

http://de.engadget.com/2013/05/06/loopwheels-englander-wollen-das-rad-neu-erfunden-haben/

Loopwheels

Loopwheels

Loopwheels.com / Loopwheels on Kickstarter

Sonntagstour

Die heutige Tour geht übers Aichtal, Neckartal, Grafenberg, Metzingen, Tübingen, Herrenberg (hier gerade Blick Richtung Kayh/Mönchberg/Herrenberg) und über Ehningen zurück.

20130505-131348.jpg

Mallorca Trainingslager

,
Kurze Pause

Kurze Pause

Pilot Dietmar und ich waren vom 13.04. – 27.04.2013 auf Mallorca, um uns für die kommende Saison fit zu machen. Mit vielen schönen Radtouren über die Insel und 2 interessanten Wanderungen fühlen wir uns hoch motiviert mit unseren Fahrern in die Saison zu starten. Jedoch haben wir die meisten Klassiker nicht abgeradelt (Randa, San Salvador, Buig Major und usw.). Es gelang uns aber Petra, Porto Christo, Galilea, Orient und Kap Formentor anzuhacken. Doch war für

Pause zum Kraft tanken

Pause zum Kraft tanken

uns beide nicht nur die ca. 1000 km wichtig, sondern auch der Spaß und die Gemeinschaft mit den anderen Radlern zusammen unsere Leidenschaft zu genießen. Dazu gehörte auch tagsüber eine Pause bei Kaffee und Kuchen oder am Abend beim Bier sich auszutauschen. Für uns ein gelungenes Trainingslager mit viel Genuss eines vollwertigen Urlaubs.

 

P1010675

Pausen zum Kraft tanken und die Gemeinschaft pflegen.